Wie man ein professioneller Gesellschaftstänzer wird: Die harte Wahrheit

Wie man ein professioneller Gesellschaftstänzer wird: Die harte Wahrheit

Wie wird man professionelle Standardtänzerin? Wenn diese Tortur zu einfach war, hätten wir nicht darüber schreiben sollen, oder?

So sehr wir es uns so einfach wie möglich machen wollen, das ist nicht wirklich der Fall.

Tatsächlich gelingt es Menschen, die wirklich tanzen, immer noch nicht, professionelle Tänzer zu werden, obwohl sie die ganze Arbeit gemacht haben.

Es kostet wirklich viel Zeit, Mühe und ja, sogar Geld.

Das Traurige ist, selbst nach all dem ist es immer noch nicht sicher, dass Sie es werden professionelle Standardtänzerin.

Wenn Sie diesen Weg jedoch wirklich ernst nehmen, können Sie sich einige der Tipps durchlesen, die wir Ihnen geben können.

Zusammen mit diesen Tipps gibt es harte Wahrheiten über den Beruf Gesellschaftstanz.

Hinweis: Wir hoffen, dass Ihnen unsere Artikel gefallen! Nur damit Sie es wissen, als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Vielen Dank, wenn Sie unsere Links nutzen, wir wissen das sehr zu schätzen!

Wie man ein professioneller Standardtänzer wird

Im Allgemeinen gibt es zwei Möglichkeiten, wie Sie ein professioneller Tänzer werden können.

Die erste besteht darin, von ganz unten aufzusteigen, was bedeutet, an vielen Gesellschaftstanzveranstaltungen wie Showcases und Wettbewerben teilzunehmen, um sich in der Branche einen Namen zu machen.

Die andere Möglichkeit besteht darin, einem Tanzstudio beizutreten und dein Handwerk zu teilen.

Lassen Sie uns jede Methode kurz besprechen.

1. Teilnahme an Wettbewerben

Dies ist der übliche Weg, den Tänzer gehen, um sich als Profis zu brandmarken.

Sicherlich, wer wird jemals Ihr tänzerisches Niveau bestreiten, wenn Sie ihm Ihre zahlreichen Trophäen ins Gesicht schieben können?

Diese Methode ist jedoch mühsam durchzuführen.

Natürlich solltest du zuerst trainiert sein und einen guten Tanzpartner haben, bevor du an einem Wettbewerb teilnehmen kannst.

Gleichzeitig können Sie nicht einfach an einem prestigeträchtigen Wettbewerb teilnehmen.

Sie müssen erst kleinere Wettbewerbe gewinnen, damit Sie die nötige Erfahrung haben, um an einem professionellen Wettbewerb teilzunehmen.

Darüber hinaus qualifiziert Sie die bloße Teilnahme an einem Wettbewerb nicht als Profi.

Sie müssen tatsächlich gewinnen.

2. Gesellschaftstanz unterrichten

Diese Methode wird von vielen Menschen stark kritisiert, da fast jeder, der zumindest die Ausbildung und die entsprechenden Mittel hat, um ein Tanzstudio zu eröffnen, leicht als Profi bezeichnet werden kann.

Aber wenn Sie diesen Weg gehen wollen, dann sollten Sie es richtig machen.

Stellen Sie sicher, dass Sie über die richtigen Zertifizierungen, jahrelange Tanzerfahrung und sogar mindestens eine Handvoll Wettbewerbe verfügen, die Sie gewonnen haben.

Denken Sie daran, dass das Tanzen als Profi wie in jedem anderen Job ist, Sie müssen Ihre Fähigkeiten ständig unter Beweis stellen und verbessern.

Du kannst wirklich nicht behaupten, dass du ein Profi bist Ballsaaltänzerin wenn Sie nur eine Routine zu Hause gelernt haben, richtig?

Gleichzeitig sollten Sie, damit die Dinge professionell aussehen, zumindest einen ausgewiesenen Ort haben, an dem Sie Tanz unterrichten können, sowie die richtige Ausrüstung.


[VERBUNDEN: Ist Gesellschaftstanz ein Sport oder nur eine Kunstform?]


Welche Schritte sind zu unternehmen

Es gibt wirklich keine allgemeingültigen Strategien, wie man ein Profi wird Ballsaaltänzerin, aber irgendwo muss man ja anfangen, oder?

Hier sind die Schritte, die du befolgen kannst, um dich durch deine professionelle Tanzreise zu führen.

1. Finden Sie einen Mentor

Mit Mentor meinen wir nicht jemanden, der gerne tanzt.

Wir sprechen in der Art eines bereits professionellen Tänzers.

Wo finden Sie sie? Natürlich in einem Tanzstudio!

Dies bedeutet, dass Sie wirklich sollten Melden Sie sich für einen Gesellschaftstanzkurs an.

Meistens kann Ihr Tanzlehrer auch Ihr Mentor sein.

Warum ist das wichtig?

Denn Ihr Mentor kann auch Ihre Verbindung zu Wettbewerben sein.

Nicht nur das:

Sie haben sicherlich schon viele Wettbewerbe gewonnen und können dir daher Expertentipps geben, was du tun kannst, um dich zumindest für einen Wettbewerb zu qualifizieren.

2. Nehmen Sie das Training ernst

Wenn Sie das Tanzen wirklich zu Ihrem Beruf machen wollen, müssen Sie jeden einzelnen wachen Moment darauf verwenden, Ihr Handwerk zu meistern.

Dies kann eine echte Herausforderung sein, besonders wenn Sie einen Tagesjob haben, also müssen Sie Ihre Zeit klug einteilen.

Es ist gut, ein Tanztagebuch zu führen, damit du deine Fortschritte verfolgen kannst.

Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt bereits einen Mentor haben, kann er oder sie Ihnen sagen, wo Sie sich verbessern können und was Art des Tanzes du bist gut darin.

Darüber hinaus müssen Sie auch Ihre eigenen Forschungsarbeiten zum Studium dieser Tänze und sogar der Menschen, die darin gut sind, durchführen, um sich inspirieren zu lassen.


[LESEN: Wo kann man Gesellschaftstanz lernen?]


3. Investieren Sie in Ihre Ausrüstung

Sehr feiner Damen-Tanzschuh Delphine Ballroom Salsa Latin Tango Waltz, Flesh, 7.5
  • Für Frauen, die gut aussehen, sich wohlfühlen und ihr Bestes geben möchten. Sie werden die Art und Weise lieben, wie Very Fine Delphine Dance Shoes…
  • Von den exquisiten glitzernden Kristallen bis zu den Absätzen aus Memory-Schaum. Die Delphine wurde entwickelt, um Sie in eine…

Letzte Aktualisierung am 2022 /Affiliate-Links / Quelle: Amazon

Die Gesellschaftstanzroute zu gehen ist nicht billig.

Sie müssen die richtigen Schuhe und sogar die Kostüme besorgen, ganz zu schweigen von Ihren Tanzstudiogebühren.

Dazu kommen noch diverse Ausgaben wie Requisiten, Medikamente (wenn dein ganzer Körper schmerzt), usw.

Sie sollten auch eine strenge Tänzer-Diät einhalten, so dass dies auch Ihre Ausgaben erhöht.

Gewöhnlich, Sie brauchen Proteingetränke und andere Lebensmittel, die Ihren Körper nicht dazu bringen, zu viel Wasser zu speichern, da Sie wirklich nicht angemessen tanzen können, wenn Sie aufgebläht sind.

4. Finden Sie einen Partner

Offensichtlich kann man Gesellschaftstanz nicht alleine machen.

Sie müssen einen Partner finden, aber nicht irgendeinen Partner: ein Partner, mit dem Sie perfekt harmonieren werden.

Das mag kitschig klingen, aber Sie und Ihr Partner sollten sich wirklich als Einheit betrachten, wenn Sie tanzen.

Viele professionelle Tänzer gewinnen keine Wettbewerbe, weil sie nicht den richtigen Partner haben.

Seien Sie daher bei der Auswahl sehr streng.

Stellen Sie sicher, dass Sie die gleichen Tänze lieben, die gleichen Ziele haben und dass Sie sich beide sehr wohl fühlen, wenn Sie miteinander arbeiten.

Eine gute Kulisse für Romantik?

Nicht ganz; es ist am besten, die Dinge professionell zu halten.

5. Wettbewerbe gewinnen

Es ist wirklich nicht einfach, das zu sagen, aber wenn Sie nicht mindestens einen Wettbewerb gewonnen oder sich zumindest für einen prestigeträchtigen Wettbewerb qualifiziert haben, wird all Ihre harte Arbeit nicht anerkannt.

Geben Sie daher einfach nicht auf und nehmen Sie weiterhin an Wettbewerben teil und behalten Sie eine Siegesserie bei.

Wenn Sie dies tun, werden Sie nicht nur von Ihren Kollegen ernst genommen, sondern Sie werden sich auch als würdig ansehen, als professioneller Standardtänzer bezeichnet zu werden.

Fazit

Um Profi zu werden Ballsaaltänzerin, Sie müssen viele Dinge opfern.

Selbst nach diesen Opfern ist es noch nicht sicher, dass Sie ein professioneller Tänzer werden.

Bleiben Sie also einfach dran, und all Ihre harte Arbeit wird bald Früchte tragen (oder Trophäen!).

Wenn Sie bereit sind, Ihre Tanzreise und Ihren Spaß zu beginnen, wenden Sie sich an Ihren nächsten Tanzstudio .

Teile die Liebe!

Lesen Sie mehr darüber, wie man Ballsaal tanzt

So lernen Sie Gesellschaftstanz zu Hause: Klicken Sie unten auf „Nächste Seite“!



9 Gedanken zu „Wie man ein professioneller Standardtänzer wird: Die harte Wahrheit“

  1. Sujandar Mahesan

    Ich stehe nicht wirklich auf Tanzen und so, aber mein Cousin ist sicher. Als ich diesen Artikel über Gesellschaftstanz und wie man ein Profi wird, sah, teilte ich diesen Artikel mit meiner Cousine und sie war wirklich begeistert. Sie sagte, dass es ihr sehr nützlich und gleichzeitig inspirierend sei.

    Deshalb möchte ich Ihnen danken, dass Sie diesen großartigen Artikel geteilt haben, der wirklich für alle hilfreich ist.

    1. Jonathan

      Vielen Dank für Ihren Kommentar Sujandar, ich bin froh, dass wir helfen können! 😀

  2. Babsi Wagner

    Ich kann mir nicht vorstellen, wie viel Zeit es dauern muss, um ein professioneller Standardtänzer zu werden. Zu lernen, wie man seinen Körper bewegt, balanciert und alle Schritte auf schöne und anmutige Weise macht, muss Jahre dauern, und natürlich muss die Teilnahme an all diesen Wettbewerben so zeitaufwändig und teuer sein. Es muss eine Leidenschaft sein, so etwas zu tun – es ist wie bei jedem „Sport“. Ein Studio zu eröffnen ist wahrscheinlich einfacher, als ein professioneller Tänzer zu werden, aber auch hier sind Jahre des Trainings und der Praxis erforderlich.  

    1. Abraham

      Hey Babsie!… Da hast du recht!…

  3. Joe

    Danke für den tollen Artikel. Ich finde es wirklich hilfreich. Sie haben den Prozess sehr schön zusammengefasst und es geschafft, ein klares Bild davon zu geben, was getan werden muss. In der Tat ist es schwierig, Ihre Leidenschaft zu etwas zu machen, das Sie hauptberuflich beruflich machen. Es erfordert definitiv einige Opfer und Mut!

  4. Kira Preis

    Mir war nie klar, wie ernst Gesellschaftstanz ist. Die Investition in die Ausrüstung hat mich erwischt, weil ich die Schuhe nicht kannte und alles andere eine so große Rolle spielte. Ich meine, ich weiß, Stepptanz erfordert viel Übung, aber es ist sehr interessant zu wissen, dass es da draußen einige Hardcore-Tänzer gibt!

    Ordentlicher Artikel!

    1. Jonathan

      Richtig Kira!… Danke fürs vorbeischauen!

  5. GVporras

    Vielen Dank für das Teilen dieser großartigen Informationen darüber, wie man ein professioneller Standardtänzer wird.

    Sie haben Recht, wenn Sie sagen, dass der einzige Weg, ein professioneller Standardtänzer zu werden, darin besteht, jeden Tag hart zu arbeiten und sich dafür einzusetzen und zu wissen, wann sich der Erfolg lohnt. Vor allem, wenn man weiß, dass man viel investieren muss. Einen Mentor zu haben ist eine großartige Idee.

    1. Jonathan

      Das ist richtig GV. Denkweise ist alles…

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Nach oben scrollen