Was sind die 5 lateinamerikanischen Tänze?

Was sind die 5 lateinamerikanischen Tänze?

Die fünf beliebtesten lateinamerikanischen Tänze sind Cha-Cha, Rumba, Samba, Merengue und Salsa. Jeder hat seine eigenen einzigartigen Schrittmuster und seinen eigenen Geschmack.

Wenn Sie daran interessiert sind, einen dieser Tänze zu lernen, ist es eine gute Idee, mit den Grundlagen zu beginnen und sich nach oben zu arbeiten. In diesem Beitrag gehe ich ausführlich auf dieses Thema ein. Bleiben Sie also bei mir, und Sie werden in der Lage sein, etwas über diese fünf Tänze herauszufinden.

Hinweis: Wir hoffen, dass Ihnen unsere Artikel gefallen! Nur damit Sie es wissen, als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Vielen Dank, wenn Sie unsere Links verwenden; wir wissen das sehr zu schätzen!

Was sind die 5 lateinamerikanischen Tänze?

1. Chacha

Chacha ist ein Lateinischer Tanz Stil, der aus Kuba stammt. Chacha wurde in den frühen 1950er Jahren vom kubanischen Komponisten und Geiger Enrique Jorrin eingeführt und populär gemacht. Dieser Rhythmus wurde vom Danzón-Mambo abgeleitet.

Der Name des Tanzes leitet sich vom Schlurfen der Füße der Tänzer ab. Der Chacha ist ein dreifacher Schritt, gefolgt von zwei Felsschritten. Dieses Muster wird in vielen anderen Tänzen wie dem Mambo verwendet. Das Chacha ist leicht zu lernen und jeder kann es tun.

2. Rumba

Die Ursprünge der Rumba sind bescheiden. Es ist ein leidenschaftlicher Tanz mit afrikanischen und europäischen Wurzeln. Menschen aus Kuba führten ursprünglich Rumba auf. Das ist am sinnlichsten Lateinischer Tanz, sagen viele Leute. 

Später verbreitete es sich auf der ganzen Welt, aber in Kuba wurde es am beliebtesten Lateinischer Tanz. Es ist bekannt als der Großvater von anderen Lateinische Tänze.

Ein langsames, sinnliches Tempo charakterisiert den Rumba-Tanz. Daher liegt ein deutlicher Fokus auf Hüftbewegungen (Abbildung 8) und Armstreckungen, um die Stimmung der Musik herauszustellen.

3. Samba

Samba ist ein Brasilianer Tanz, der entstanden ist in der nordöstlichen Region des Landes, wo sich afrikanische und europäische Kulturen vermischten. Der Tanz wird oft zur Musik von Samba aufgeführt, die selbst eine Mischung aus europäischen und afrikanischen Rhythmen ist.

Samba-Tänzer bewegen normalerweise ihre Hüften und Arme übertrieben, was den Tanz optisch ansprechend macht.

Der Rhythmus und die Energie der Sambamusik führen oft zu ausgelassenem Tanzen, was sie zu einer beliebten Wahl für Partys und Feiern macht.

Standard-Samba, einer der fünf internationalen Stile des lateinamerikanischen Tanzes, ist eine Art von Samba-Tanz.

Der Ballroom Samba unterscheidet sich erheblich von anderen brasilianischen Samba-Stilen, weist aber dennoch verschiedene ursprüngliche Merkmale auf.

4. Merengue

Merengue-Tanz ist ein Tanzstil, der seinen Ursprung in der Dominikanischen Republik hat. Es ist ein Partnertanz typischerweise zu Merengue-Musik getanzt, einer Art afro-karibischer Musik.

Der Merengue-Tanz hat sich zu einem der beliebtesten Tanzstile in Lateinamerika und der Karibik entwickelt. Es ist beliebt für seine einfachen Schritte und seinen fröhlichen Rhythmus.

5. Soße

Der Salsa-Tanz ist ein beliebter Partnertanz, der seinen Ursprung in Kuba hat. Es gilt als ein Lateinischer Tanz und beinhaltet typischerweise komplizierte Beinarbeit und Hüftbewegungen.

Der Salsa-Tanz ist weltweit populär geworden, und viele verschiedene Stile haben sich entwickelt.

Salsa ist stark beeinflusst von afrokubanischen Bräuchen und Tanzstilen wie Mambo, Guaguanco und Danzon.

Es gibt eine große Auswahl an Salsa-Stilen, die aus den Städten stammen, in denen sie entstanden sind.

New York Salsa (auch bekannt als „On 2“ tanzen) und Los Angeles Salsa („On 1“ tanzen) sind zwei Beispiele, die in Nordamerika auffallen. 

Laut vielen Salsa-Fans wurden der Begriff und der Tanz in New York etabliert, und Salsa im NY-Stil soll der ursprüngliche Stil von Salsa sein Gesellschaftstanz Salsa. Andere Stile sind kubanische Salsa, Cumbia, Rueda de Casino.

Kölsch Salsa tanzen Der Unterricht wird Ihnen helfen, fit zu werden, sich auf der Tanzfläche wohl zu fühlen und sich noch mehr als zuvor mit Ihrem Körper zu verbinden.

Lateinamerikanischer Tanz

Lateinamerikanische Tänze sind Gesellschafts- und Clubtänze, die in den 1800er Jahren in Lateinamerika beliebt waren und noch heute weltweit getanzt werden.

Latin American Gesellschaftstänze sind alle rhythmisch und leidenschaftlich, wobei einige von ihnen besonders sinnlich sind.

Fazit

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Artikel über lateinamerikanische Tänze gefallen hat. Wenn Sie daran interessiert sind, einen dieser Tänze zu lernen, ist es eine gute Idee, mit den Grundlagen zu beginnen und sich nach oben zu arbeiten. 

Welche fasziniert Sie am meisten? Welche anderen lateinamerikanischen Tanzstile stehen nicht auf unserer Liste? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Sie können auch mögen!

Bestseller Nr. 1
RoseMoli Damen Latein Tanzschuhe Satin Professioneller Ballsaal Salsa…
  • Design: Elegantes und großzügiges Design im klassischen Stil. Verstellbare, überkreuzte Knöchelriemen passen zu glänzenden…
  • Material: Obermaterial aus hochwertigem Satin, weich und seidig. Hochelastische Latex-Zwischensohle, hochwertige Einlegesohle, weiche atmungsaktive…
Bestseller Nr. 2
iCKER Damen Professionelle Latein Tanzschuhe Satin Salsa Ballsaal Hochzeit Tanzen...
1,971 Bewertungen
iCKER Damen Professionelle Latein Tanzschuhe Satin Salsa Ballsaal…
  • ♪ Wildledersohle: Die rutschfeste Wildledersohle ist für Innenböden geeignet, gute Rutschfestigkeit und Balance
  • ♪ Hergestellt aus hochwertigem Satin, glatt und exquisit, leicht und langlebig
Bestseller Nr. 3
AOQUNFS Strass Ballsaal Tanzschuhe Damen Latin Salsa Übung Perfermence…
  • 🌻MATERIAL: Satin- und Strassoberfläche, hautfreundliches Material, bequem und atmungsaktiv, luxuriöser Strass…
  • 🌻DESIGN: Multi-Band-Design, bequem und langlebig, mit Strasssteinen verziert, glänzender und charmanter. Das…

Letzte Aktualisierung am 2022 /Affiliate-Links / Quelle: Amazon

Teile die Liebe!

Weiterlesen…

Nach oben scrollen